Datenschutzerklärung

Der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten von Bewerbern ist für uns selbstverständlich. Wir wollen Sie davon überzeugen, dass Ihre Daten bei uns sicher aufgehoben sind und Sie gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) darüber informieren, wie wir diese verwenden.

Bitte lesen Sie sich die Informationen zum Datenschutz genau durch, bevor Sie diese akzeptieren.

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die TUI Austria Holding GmbH, Heiligenstädter Str. 31, 1190 Wien verantwortlich. Die von Ihnen im Onlineformular erfassten Daten benötigen wir für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung teilen wir die personenbezogenen Daten mit jener Gesellschaft der TUI Group, mit welcher das Dienstverhältnis gegebenenfalls zustande kommt.

Zur technischen Abwicklung des Onlinebewerbungsprozesses bedienen wir uns der Sage GmbH, Stella-Klein-Löw-Weg 15, 1020 Wien als Dienstleister (Auftragsverarbeiter).

Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Zuge der Online-Bewerbung freiwillig übermittelten Daten sowie die Daten, die in den von Ihnen mitgesendeten Dokumenten enthalten sind, von uns in einer Bewerberdatenbank gespeichert und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden.

Sofern wir Ihre Bewerbung nicht positiv beantworten können, behalten wir diese für 6 Monate in Evidenz. Danach werden die Daten gelöscht. Sie haben das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und auf Datenübertragbarkeit.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken genutzt.

Sie haben das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen und Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz können Sie sich unter datenschutz@tui.at an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Es steht Ihnen zudem das Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde zu.